Tobias Escher
 

 

AKKORDEON

Schlagzeug / Gesang

Theatermusik

Studiomusik

Livemusik

Schauspiel

Eventgestaltung

 
 
 
 

Tobias Escher Trio

"accordeon meets hammond"

 

Tobias Escher aus Waiblingen und Organist Thomas Bauser aus Freiburg haben sich 2006 bei einem spontanen Duoauftritt kennengelernt und auf Anhieb großen Gefallen an dieser eher ungewöhnlichen Besetzung und ihren damit verbundenen Möglichkeiten gefunden. Nach einiger Zeit wurde das Duo durch den Stuttgarter Schlagzeuger und Percussionisten Hans Fickelscher zum "Trio" erweitert, mit dem die Formation 2010 ihre Debut CD im legendären Villinger MPS (jetzt HGBS) Studio aufgenommen hat.

Die Besetzung ist so aussergewöhnlich wie das musikalische Repertoire. Da wird Akkordeonliteratur kurzerhand umorchestriert oder zu Stücken von Akkordeonmeister Galliano und Marocco in bester Jazzmanier improvisiert. Komplettiert wird das vielseitige Programm durch die eigenwilligen Stücke und Gesangsinterpretationen Eschers. Hier wird progressiv, kreativ und ungefiltert jede Quetschkommoden-Konvention sprengt.

Drei Instrumente die sich in immer neuen Klangvarianten unkonventionell, spannungsgeladen und jederzeit absolut erfrischend durch den Abend bewegen.

 

 

Besetzung:

Tobias Escher: Vocals/Accordeon

Thomas Bauser: Hammond Organ B3

Hans Fickelscher: Percussion/Drums

 

 

 

PRESSE-Stimmen

Jazzthing, Juni-August 2011

,,Akkordeonist Escher verschmilzt mit dem Hammond-Orgler Thomas Bauser sowie dem Schlagzeuger Hans Fickelscher zu swingendem Mainstream-Jazz mit luftig-leichten Pop-Grooves."

 

Waiblinger Kreiszeitung April 2011 

"Die reine Easy-Listening-Ekstase, Musik für die Nacht, für blaue Stunden... ...Escher ist heute vielleicht das größste Akkordeon-Talent im Land, ein Vollblut-Musiker..."

 

HGBS Musikproduktion Villingen

"Die selten zu hörende Kombination von Akkordeon und Hammondorgel wird zu einem prickelnd-verspielten Miteinander, in dem sich spannungsvoller Swing und temperamentvoller Groove ideal ergänzen. Ein entspannt spielendes Jazztrio, dass sich nicht ausschließlich in die Jazzschublade stecken lässt."

 

 

   HÖRBEISPIELE